Wie du erfolgreich wünschst und Ziele sicher erreichst -erfährst du hier in den 5 wichtigsten Punkten beim Manifestieren

 

…die Kraft der Manifestation – oder wie man im Leben das bekommt, was man wirklich will 😉

Du hast wahrscheinlich schon Einiges über richtiges Manifestieren – das erfolgreiche Wünschen gehört oder gelesen. Vielleicht hast du dir auch meine kostenlose PDF „Wunschrealität erschaffen fällt dir schwer? …hier erfährst du warum“…heruntergeladen…und/oder du hast die E-Mail-Serie zum Thema erhalten.

Wie ist es dir bisher ergangen? Konntest du schon erfolgreich deine Wunsch-Ziele in deiner Realität manifestieren?

Wenn ja – gratuliere! Großartig gemacht -weiter so!

Wenn nicht…dann habe ich hier für dich nochmals die 5 wichtigsten Punkte beim Manifestieren zusammengefasst:

 

1. Be happy – sei gut drauf – achte auf deine Stimmung!

Jeder Wunsch entsteht zunächst auf der energetischen Ebene -wie eine Blaupause -bevor sie im Außen als Ereignis oder Situation in Erscheinung tritt. Deshalb ist es so wichtig, alle negativen Emotionen wie Ärger, Stress, Wut loszulassen bzw. umzuwandeln, BEVOR sie Realität werden!

Dein Ziel sollte es sein deine Gedanken UND Gefühle positiv auszurichten – denn beides zusammen bestimmt ZU JEDER ZEIT deine Realität.

 

Tipp: tanze, starte den Tag mit deiner Lieblingsmusik, nütze Affirmationen, Visualisierungen oder finde deine innere Kraft in einer kurzen Meditation – mache ein Dankbarkeitsritual und Lobe dich…ganz so, wie es sich für dich stimmig und freudvoll anfühlt. Richte dich BEWUSST auf einen großartigen Tag aus

 

2. Klare Vorstellung beim Manifestieren

Sei dir vollkommen klar darüber, was du dir wünschst (denn es könnte in Erfüllung gehen!)😉

Ich bekomme öfters Fragen wie: ich habe dies oder jenes bestellt, es ist aber nicht so gekommen, wie ich das wollte -was mache ich beim Manifestieren falsch?

Wenn es BESSER ist, als bestellt – wunderbar! Wenn dich die Begleitumstände aber so gar nicht begeistern – nun dann warst du zu „ungenau“ mit deinem Wunsch-Ziel…Das Universum macht keine Fehler -es liefert IMMER und passt die Möglichkeiten an die Gegebenheiten bestmöglich an.

Um das Richtige zu erhalten, müssen wir daher genau definieren was wir wollen -, wir müssen wissen, was wir wollen und eine genaue Vorstellung davon haben (sonst kommt eben „irgendwas“)

Beispiel Anruf beim Versandhaus: „schicken Sie mir was Schönes, in dem ich mich wohl fühle, das gut riecht etc…“ – So kann das VH keine Bestellung annehmen…aus Höflichkeit schicken sie dir dann ein Sample-Probepaket und du wunderst dich, was das sein soll

Es gibt 2 Möglichkeiten, um gute Ergebnisse zu erhalten:

A. Je genauer, desto besser
Je mehr Details du kennst, desto besser.

Ein Beispiel:
Du kannst einen sehr guten Mitarbeiter „bestellen“ -besser aber du erwähnst, welche Fähigkeiten er haben soll, welche Kenntnisse und welche persönlichen Eigenschaften er mitbringen soll…sonst kann es passieren, dass er Know-How und tolle Fähigkeiten hat, aber zB. Kein Teamplayer ist (und glaube mir, das kann sich dann negativ auf die gesamte Firma auswirken) -es sei denn er wird als Einzelkämpfer irgendwo alleine eingesetzt

B. du wählst total effizient – einfach das PASSENDSTE
In unserem Beispiel kannst du aber auch den „PASSENDSTEN“ Mitarbeiter bestellen – das impliziert die bestmögliche Variante für Dich, Firma, Kollegen usw…lass mich dir aber aus Erfahrung sagen, dass dazu sehr viel Vertrauen nötig ist – Vertrauen, dass dein Feld so klar ist, dass es keine Irritationen in die Bestellung „hineinpfuscht“ und absolute Gewissheit, dass das Universum IMMER das passendste findet.

Tipp: Lege auch gerne einen Zeitrahmen fest (bis zum XY), wenn du etwas NACH einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr benötigen würdest… – und sei großzügiger mit dem DAVOR Datum, damit deine Bestellung nicht erst in der allervorletzten Sekunde eintrifft und du schon nahe am Kollaps bist…schone deine Nerven 😉 Stress reduziert die hohe Schwingung!

Infos/News

Melde Dich jetzt für die regelmäßigen Emails an und erhalte jede Menge hilfreiche Tipps & Anleitungen für Dein Erfolg-Reiches-Leben!

Zusätzlich erhältst Du jetzt vollkommen kostenlos:

“Wunsch-Realität erschaffen fällt Dir schwer?

Hier erfährst Du warum…”

3. So nimmst du dein Wunsch-Ziel in Besitz

Du weißt nun genau, was du willst. Falls nicht, probiere verschiedene „Realitäten“ aus…mach ein paar: was-wäre-wenn Szenarien…fühle dich in deinen Wunsch hinein -erst wenn er sich stimmig anfühlt -wenn es sowohl für dich, als auch für alle Beteiligten so sichtig gut anfühlt – DANN passt er.

Spüre dein Wunsch-Ziel, freust du dich so richtig darauf? Bist du begeistert!…Großartig…dann ist es schon so gut wie „deins“ – perfekt, du hast dein Wunsch-Ziel soeben in den Warenkorb gelegt!

Jetzt bleibt nur noch, den Bestellknopf zu drücken…das machen wir auch gleich im nächsten Schritt.

 

4. Wie du deine Bestellung aufgibst

Deine „Ware“ ist nun im Warenkorb (eigentlich ähnelt es eher einer ONE-Click Bestellung – sobald du den Bestellknopf drückst…)

Der Bestellknopf = der „DANKE“ Button.

Indem du innerlich DANKE sagst und fühlst ist die Bestellung erfolgreich abgeschickt und der Kaufprozess abgeschlossen. Dein DANKE ist genau die Frequenz die sagt: du hast innerlich bereits erhalten. Indem du dir dein Wunsch-Ziel vorstellst UND fühlst, als hättest du ihn bereits erhalten -wirst du erhalten!

Du freust dich, bist zugleich erleichtert und in der GEWISSHEIT, dass du erhältst.

Du musst jetzt nichts weiter tun, sondern erwartest ganz einfach geduldig und voller Freude deine Lieferung.

Bestellung abgeschickt? Großartig. Ich gratuliere dir!

 

5. Bleibe im Vertrauen

zur Erinnerung: das WIE musst du nicht kennen – dir kann egal sein, wie viele Stationen & Speditionen es braucht – und auch welcher Zusteller gerade Zeit hat -alles egal. Es wird einfach geliefert.

Sei einfach im Hier & Jetzt präsent. Bleibe offen –(mit ganzem Herzen) und achte aufmerksam auf Chancen. Ergreife Maßnahmen, wenn dies erforderlich ist. Du wirst Impulse spüren, wenn Handlungsbedarf entsteht. Damit du nichts verpasst, kannst du deinem Unterbewusstsein die bewusste Anordnung erteilen. „Melde dich, sobald Handlungsbedarf besteht, wenn es um meine Bestellung geht.“

Du manifestierst unbewusst den ganzen lieben langen Tag – vollautomatisch.

Wenn dir das, was du siehst und erlebst (deine Realität) nicht gefällt, dann ändere das. Warum nicht stattdessen ganz bewusst manifestieren?

Erschaffe dir jetzt dein Traum-Business, kreiere mega-Umsätze, bringe deine Firma aufs nächste Level -kein Wunsch-Ziel ist zu groß oder zu klein fürs Universum.

Du bist großartig, du bist perfekt – du bist es wert, alles zu erschaffen, was du dir wünschst!
Du bist die Schöpferin deiner Realität.

Ich wünsche dir ganz viel Freude bei der Umsetzung & großartige Manifestationen!

Alles Liebe,
Semira